Irene Margil, Autorin und Vorlesecoach

 

 

Irene Margil ist Buchautorin und Vorlesecoach.

Seit 2008 erschienen 46 Titel in großen Publikumsverlagen.

> Sie ist Mitglied im Bundesverband für Leseförderung

> Sie präsentiert interaktive Elemente für Lesungen und Workshops

> Sie berät in Präsenz- oder Online-Coachings Erwachsene zur Sprechgestaltung von Texten

> Zuletzt entwickelte sie einen Leitfaden, der erstmals 44 Vorlesetipps für gelingendes Vorlesen beschreibt. 

„LIES MAL VOR! Vorlesetipps vom Profi für alle von 9 bis 99“

https://www.carlsen.de/hardcover/lies-mal-vor/109747

Die zahlreichen positiven Resonanzen von Menschen aus der Leseförderszene und von Leseförder- und Bildungsinstitutionen bestätigen das Merkmal des Titels als ungewöhnlich anregendes und anschauliches Vorleselernbuch.

In Workshop-Vorträgen und Workshops zum Thema „Vorlesen und Präsentieren“ stärkt Irene Margil vorhandene Kompetenzen der Teilnehmenden. Sie knüpft mit unterhaltsamen Übungen neue praktische und theoretische Zugänge


Referenzen (Auswahl): 

 

> MENTOR Leselernhelfer Soltau e.V.

> MENTOR Leselernhelfer Schneverdingen e.V.

> „Die Elbautoren“ 

> für Mitarbeiter*innen der Tagesstrukturen, PH Luzern

> Elbkinder Vereinigung Hamburger Kitas gGmbH

> für Mitarbeiter*innen der OGS

   im Rahmen der Qualifizierungsreihe,

   Kommunales Integrationszentrum Kreis Herford



> Stefanie Taschinski, Autorin:

"Auch als Profi finde ich es wichtig, an meiner Vorlesetechnik zu feilen und mein Repertoire zu erweitern. Irene Margils’ großartiges Coaching hat mich hierbei enorm unterstützt. Dank ihrer hochkompetenten und einfühlsamen Beratung kann ich meine Lesungen jetzt noch viel besser gestalten und fühle mich top vorbereitet."


 > Friederike Dammermann, Autorin und Illustratorin:

"Frage: Brauche ich eine Sprechfassung von meinem Bilderbuch? Antwort 1: Nein, ich  brauche nicht von jedem Text, den ich vorlese, eine Sprechfassung. Antwort 2: Ja, ich nutze ab sofort Stilmittel, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Im 1:1-Coaching habe ich meine Geschichte ein weiteres Mal gestaltet. Diesmal mit bewusst gesetzten Sprechzeichen, an unvermuteten Textstellen, mit überraschender Bedeutung. Die Wirkung überzeugt mich. Der Clou: Alle Hinweise und Methoden zur Erstellung der Sprechfassung kann ich auf zukünftige Textvorlagen übertragen. Und das Wichtigste: Das Publikum hört mir viel gebannter zu. Darum möchte ich die wertschätzende und professionelle Unterstützung von Frau Margil uneingeschränkt weiterempfehlen."